Rodung

Wenn ein neuer Eigentümer einen Baum pflanzen möchte

  • rodung_01
  • rodung_02
  • rodung_03
  • rodung_04
  • rodung_05
  • rodung_06
  • rodung_07
  • rodung_08
  • rodung_09
  • rodung_10

Das Entfernen von vorhandener Vegetation, stößt bei vielen ja unangenehm an, doch wenn der Bestand alt und krank ist, macht es mehr Sinn diesen zu roden und neu zu bepflanzen. Doch vorhandene Vegetation muss nicht immer aus diesem Grund entfernt werden, vielfach ist es auch der Wunsch nach einer Umgestaltung oder wie in unserem Projektbeispiel ein Neubau eines Mehrfamilienhauses.

Bei diesem Projekt haben wir den Auftrag erhalten, die vorhandene Vegetation nach Absprache mit den neuen Eigentümern zu entfernen, da das Grundstück komplett zugewachsen war und es so keinen Platz für neue Ideen gab. Weiter musste Platz geschaffen werden, um eine vorgeschriebene Baustelleneinrichtung vornehmen zu können.

Bei der Rodung ist es wichtig darauf zu achten, dass bei den Pflanzen und Bäumen auch die Wurzel mit entfernt wird, damit diese später nicht erneut austreiben können. So müssen wir behutsam und aufmerksam mit unseren Maschinen umgehen, damit wir dies auch erreichen. Eine Rodung durch Menschenkraft ist heutzutage nicht mehr üblich, da dies viel zu aufwendig wäre.

Nachdem die gewünschte Fläche gerodet ist, müssen die Stämme und Sträucher samt Wurzeln entsorgt werden, hierzu laden wir diese in unsere Container und transportieren diese dann gezielt ab. Wie auch bei anderen Projekten, achten wir stets penibel auf die saubere Trennung von Abfällen und die richtige Entsorgung. Dieses ist gesetzlich vorgeschrieben und wird streng kontrolliert.

In der Diashow* zeigen wir Ihnen die Arbeitsschritte, die nötig sind, um das Grundstück von der vorhandenen Vegetation zu befreien. In diesem Fall ist einer unserer New Holland Kettenbagger mal wieder die richtige Wahl. Aufgrund der Abmaße und des Gewichts müssen wir ihn stets mit einem Spezialtieflader zur Baustelle transportieren.

Wie man auf den Bildern schön erkennen kann, ist das Grundstück komplett zugewachsen - zudem befand sich unter dem Gartenteich eine alte Sickergrube, die wir ebenfalls entfernen mußten. Weiter sieht man, dass man mit dem großen Bagger erstaunlich filigran arbeiten und in einem Arbeitsschritt einen Baum samt Wurzeln aus dem Erdreich entfernen kann. Dazu ist allerdings jahrelange Erfahrung und ein spezieller Führerschein nötig. Gelernt ist halt gelernt!

Rufen Sie uns an, wir helfen auch Ihnen gerne!

 

*Alle Bilder sind Eigentum der LL - Agentur + Mario Reiss und dürfen nicht weiter verwendet werden!